Tickets
München Olympiastadion
Siegerinterview

Ellen Meyer-Rogge, Schnellste Chefin aus Karlsruhe

In unserer Interview-Reihe blicken wir gemeinsam mit den Siegern auf die B2Run Saison 2017 zurück.

Name: Ellen Meyer-Rogge

Unternehmen: Hautzentrum Meyer-Rogge

B2Run-Standort: Karlsruhe

Haben Sie bestimmte Tipps und Tricks für eine optimale Verfassung am Lauftag?
Da Spaß, Freude und Team-Geist im Vordergrund stehen, gehe ich eigentlich immer recht locker an den Start. Ich achte aber bereits den ganzen Tag auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr (Wasser), zumal es bei der Veranstaltung in Karlsruhe sehr heiß war. Für eine optimale Verfassung ist die mentale Einstellung enorm wichtig. Ich habe dazu schöne Bilder im Kopf die mich motivieren und gehe die Rennstrecke im Geiste mehrfach durch.

Machen Sie noch andere Sportarten um sich fit zu halten? Wenn ja, welche?
Viele Jahre stand für mich der reine Laufsport auf dem Programm, mit längeren Strecken wie Halbmarathon und Marathon. Seit einigen Jahren sind Schwimmen und Radfahren dazu gekommen, so dass man mich jetzt eigentlich eher bei Triathlon-Veranstaltungen antrifft, in diesem Jahr auch erstmalig auf der sog. Halbdistanz (1.9 km Schwimmen, 90 km Rad, 21,1, km Laufen) Die relativen "kurzen" Strecken beim B2run sind daher eher nicht meine Distanz.

Was war der Grund für Sie am B2Run mitzulaufen?
Wir nehmen mit unserer Hautarzt-Praxis seit 2013 am B2run teil und konnten dadurch die Freude am Sport bei den Mitarbeiterinnen zunächst wecken und dann weiter fördern. Es ist eine schöne Veranstaltung für das Team, da das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund steht und nicht die einzelnen Ergebnisse. Ein anschließendes gemeinsames Essen gehört dann natürlich auch dazu.