Tickets
B2Run Der Firmenlauf

Laufen ist nicht nur Laufen – Vorbereitung mit Weitblick

"Einfach Turnschuhe an und los" - eine Eigenschaft am Laufsport, die wir alle zweifelsohne sehr schätzen. Doch wie ist das eigentlich für unseren Körper, dieses einfach immer nur "drauf los"?

Here are the good news: Entspannung passiert primär über vorangegangene Anspannung der Muskulatur; sprich: wir werden uns nach dem Laufen immer besser fühlen, als davor. Und eine vernünftige, kardiale Belastung regt unseren Kreislauf und Stoffwechsel an.

Ein "Aber" gibt es dennoch: wer nämlich immer "nur läuft", der spürt zwar schnell eine Verbesserung in Bezug auf die Ausdauerleistung. Geschwindigkeit und Kraftausdauer stagnieren hingegen aber nach einer gewissen Zeit. Und wer jetzt den sprichwörtlichen Teufel noch an die Wand malen möchte, der sagt: Das Knie zwickt irgendwann oder das Schienbein tut weh.

Liebe Läufer, das muss nicht sein!

Nein, Laufen ist gesund, wirklich. Wer also keine orthopädischen Einschränkungen hat, der ist ein geborener Läufer - so will es die Evolution. Trotzdem, Laufen ist nicht nur Laufen. Um Geschwindigkeit, Laufökonomie und bestimmte Muskelgruppen aufzubauen, muss man "das Gesamtpaket" buchen. Heißt: Sowohl Krafttraining als auch Lauf-ABC, Tempospielchen und Alternativtraining.

An dieser Stelle noch einmal Good News: Das ganze lässt sich ganz einfach in das reguläre Training einbauen, ohne viel Stress und Aufwand.

Hier ein paar Tips bzw. Inspirationen:

Krafttraining
Eines vornweg: Durch ein paar Kräftigungsübungen wird man nicht gleich zum berüchtigtem Schrank. Versuchen Sie sich doch mal am Unterarmstütz oder machen Sie ein paar Ausfallschritte. Keine Zeit ist keine Ausrede, denn Kniebeugen o.ä. kann man wunderbar während des Zähneputzens einbauen.

Tempospielchen
Das muss nicht groß geplant oder vermessen werden. Suchen Sie sich Wegpunkte wie Parkbänke, Bäume oder Laternen. Laufen Sie einfach von dem einen zum anderen Punkt etwas schneller, dann wieder langsamer und so weiter... Und wer sagt, er hat nur freies Feld zum Laufen, der darf gerne am Ende der Trainingseinheit eine kleine Endbeschleunigung einlegen. Das ist auch effektiv :)

Alternativtraining
Wandern, Radln, Skaten, Schwimmen - alles, was den Puls leicht nach oben treibt und Spaß macht, ist erlaubt. Tipp: Nehmen Sie Ihre Familien und Freunde mit, denn gemeinsam macht es mehr Spaß und es tut allen gut!

Sandra lebt und arbeitet in München. Sie postet auf ihrem Instagram-Kanal @running.sandra über das Thema Laufen. Sie ist passionierte Läuferin & Outdoor-Liebhaberin, Autorin, Speakerin, Mental Trainerin, Running & Fitness Coach - all das nebenberuflich und als Mutter.

Sie wird beim B2Run München 2019 auch vor Ort sein und mit einem eigenen Team an den Start gehen. Seien Sie mit dabei, auf Instagram verlost sie für ihr Team schon bald Startplätze.

Zurück zur News-Übersicht

 

Unsere aktuellsten Beiträge
Woher kommen die Kniebeschwerden beim Laufen?

Wir klären über mögliche Ursachen für Kniebeschwerden beim Joggen auf und geben Tipps, wie Du die Symptome lindern bzw. vorbeugen kannst.

Update zur B2Run Saison 2021

Lies hier unser Update zur B2Run Saison 2021.

Wie trinke ich als Läufer richtig?

In diesem Beitrag geben wir Dir Tipps, wie viel Flüssigkeit Du am Besten vor, während und nach dem Training zu Dir nehmen solltest.